Dienstag, 29 September 2020

Gfell

Liebe Kollegen

Nach wochenlanger ruhiger Zeit, könnten wir jetzt wieder anfangen und gemeinsam wandern. Das Wetter sieht diese Woche sommerlich aus. Mit meinem Vorschlag sind wir am Morgen zeitig unterwegs, oft auch im Waldschatten, dafür früh zurück wenn es heiss oder gewittrig wird.

Ich freue mich, mit euch wieder aktiv zu sein und hoffe, dass einige die Zeit finden,auf dieser "Einlauftour" dabei zu sein.

Gruss, Hansueli

Eine wunderschöne Ansage von Hansueli und ein toller Einstieg für die Hittnauer Wandervögel ins gemeinsame Wandern nach der Corona-Pause.

Wanderung: Von Steg steigen wir gegen das Hörnli auf, queren dann durchs Bärtobel und hinunter zum Gfell. Via Sternenberg und Höchstock erreichen wir den Musterplatz. Von dort geht es das Hundschilentobel hinunter nach Bauma.

Wanderzeit   3 ½  Std., 480 m Auf- und 540 m Abstieg.
Ausrüstung: Wanderausrüstung,  Wanderschuhe,  Wanderstöcke empfohlen.
Verpflegung Getränk und etwas zu essen im Rucksack.
Reise: mit Postauto 07.44 Uhr ab Hittnau Industrie Richtung Bauma. Ab Bauma mit dem Turbo nach Steg.

Wir sind am frühen Nachmittag zurück in Bauma und mit dem Bus in Hittnau.

Eine wunderschöne Ansage und ein toller Einstieg für die Hittnauer Wandervögel nach der Corona-Pause.

- - - - - 

Im Aufstieg zu siebt ins Gewitter geraten, aber ein Dach gefunden, trocknen und käfele auf dem Hörnli, der Rest war dann angenehmes laufen. Aber es geht ja in erster Linie um gemütliches Beisammensein und Kameradschaft pflegen. Das hat bestens geklappt.

Who's Online

Aktuell sind 49 Gäste und keine Mitglieder online